Menü

Tel.: +43 5373 42210

Leistungsprüfung für Stuten

Termin

Datum: Art: Ort:
27.11.2017 reiten und fahren Fohlenhof Ebbs

Die Leistungsprüfung für Stuten ist ein 1-tägiger Feldtest mit Vorstellung der Stuten durch
seinen Besitzer oder deren Beauftragten bzw. Trainer. Die Prüfung wird von einem Richter mit FEI Anerkennung oder Anerkennung des nationalen Reit- und Fahrverbandes und einem Vertreter des Haflinger Pferdezuchtverbandes Tirol abgenommen.

Alle im Zuchtbuch des Haflinger Pferdezuchtverbandes Tirol eingetragenen Stuten können zu diesem Test vorgestellt werden und erhalten bei erfolgreicher Teilnahme ein L für leistungsgeprüft vor die Zuchtbuchnummer, welches auch im Pferdepass vermerkt wird.

Obwohl es für die Jungpferde eine oft unbekannte Situation ist, schaffen sie zusammen mit Ihren Reitern und Fahrern das erlernte in Perfektion zu zeigen und vor dem Publikum die Nerven zu bewahren.
Bei der letztjährigen Stutenleistungsprüfung starteten die Teilnehmer mit der Fahrprüfung.
Nach einer kurzen Pause ging es dann für die hauptsächlich 3-jährigen Stuten weiter zur Reitprüfung.
Auf Grund des jungen Alters der Pferde durften sie diese in der Gruppe absolvieren, da Pferde bekanntlich Herdentiere sind, sich dadurch bestärkt fühlen und es weniger Unaufmerksamkeiten durch Ablenkung gibt. Anders als beim Fahren, testet ein Fremdreiter die Rittigkeit, Durchlässigkeit und Charakterstärken eines Pferdes.

Eine positiv abgelegte Leistungsprüfung ist auch ein Bestandteil zum Erreichen der Elitestutenklasse beim Haflinger Pferdezuchtverband Tirol. Diese spricht für die hohe Qualität des Ausbildungsstandes der Tiroler Haflinger Pferde.

Die Stutenleistungsprüfung setzt sich aus den folgenden vier Teilen zusammen:

  • Prüfung A: 30% - Grundgangarten (Schritt, Trab, Galopp)
  • Prüfung B: 25% - Rittigkeit (Fremdreiter)
  • Prüfung C: 30% - Fahren Einspänner (Schritt, Trab, Fahrmanier)
  • Prüfung D: 15% - Umgänglichkeit (Hufkontrolle, Aufsatteln, Anspannen)