Menü

Tel.: +43 5373 42210

Stutbuchaufnahmen und Jährlingsbeurteilungen

in Tirol

Die Stutbuchaufnahmen und Jährlingsbeurteilungen 2017 im Gebiet des Haflinger Pferdezuchtverbandes Tirol sind sehr erfolgreich verlaufen. An den fünf Auftriebsplätzen Ainet / Osttirol, Axams, Ebbs, Hohenems und Imst wurden insgesamt 198 Stuten und Jährlinge aufgetrieben und in das Zuchtbuch eingetragen bzw. aufgenommen.

In Ainet wurden sieben 3-jährige Jungstuten, sechs Jährlinge sowie eine 2-jährige Jungstute der Kommission vorgestellt.

In Axams konnte die Kommission 23 3-jährige Jungstuten, drei ältere Stuten sowie 22 Jährlinge begutachten.

Am Sonntag den 2. April 2017 fanden die Stutbuchaufnahme sowie die Jährlingsbeurteilung am Fohlenhof Ebbs statt. Hier wurden dem zahlreich erschienenen Publikum und auch der Zuchtkommission 26 3-jährigen Stuten, zwei ältere Stuten sowie 20 Jährlinge vorgestellt.

Das zweite Wochenende begann ganz im Westen Österreichs, in Hohenems. Hier zeigten die Züchter der Kommission sowie dem Publikum zehn 3-jährige Jungstuten und sieben Jährlinge.

Am Samstag den 8. April 2017 war dann der finale Tag der Stutbuchaufnahmen und Jährlingsbeurteilungen 2017. Nicht nur die Quantität sondern mit absoluter Sicherheit die Qualität entschieden diesen außergewöhnlichen Tag. So konnten sich von den 32 gezeigten 3-jährigen Jungstuten siebzehn Stuten für den Endring qualifizieren. Auch die 38 gezeigten Jährlinge präsentierten sich qualitativ sehr hochwertig.