Menü

Tel.: +43 5373 42210

Feierliche Neueröffnung am Fohlenhof in Ebbs

Zeit zu feiern und danke zu sagen.

Das Weltzentrum der Haflinger Pferde erstrahlt in neuem Glanze. Eine Vision wurde Wirklichkeit. Viele Ehrengäste, über 1500 Besucher aus nah und fern, Weggefährten, Unterstützer sowie Freunde des Tiroler Haflinger Pferdes waren dabei. Sie feierten am 11.05.2019 gemeinsam mit dem Fohlenhof Team und Verantwortlichen des Haflinger Pferde-zuchtverbandes Tirol die Neueröffnung mit einem Tag der offenen Stalltür inklusive Hoffest und natürlich vielen feierlichen Momenten. So segnete Pfarrer GR Mag Josef Kurz die gesamte Anlage sowie die Pferde und merkte in seiner Eingangsrede an wieviel Freude ihm persönlich die Haflinger Pferde machen. Umrahmt von der Bun-desmusikkapelle Ebbs folgten die begeisternden und emotionalen Festreden der Ehrengäste, angefangen vom sichtlich stolzen Ebbser Bürgermeister Josef Ritzer, Landwirtschaftskammerpräsident Josef Hechenberger, dem Landesrat von Vorarl-berg Christian Gantner sowie abschließend Landeshauptmann Stellvertreter Josef Geisler und Landeshauptmann Günther Platter. Nach Ende des Festaktes folgte ein Kurzschauprogramm in der Arena die trotz beginnendem Regen gut gefüllt war. Zum Ausklang sorgten „Die Jungen Thierseer“ für tolle Stimmung in der Festhalle. Die Geschichte am Fohlenhof Ebbs belegt eindeutig wieviel man schaffen kann wenn Menschen auch wenn es einmal schwieriger wird, mit Herzblut für etwas einstehen und gemeinsam Großes leisten.
Das Tiroler Haflinger Pferd ist Teil unserer Geschichte und gilt als lebendes Tiroler Kulturgut. Mit viel Weitblick wurde der Fohlenhof in Ebbs 1947 gegründet, kontinu-ierlich ausgebaut u. erweitert. Durch viele Bemühungen eroberte das Tiroler Haflin-ger Pferd von Tirol aus die Welt. Mittlerweile findet man über ¼ Million Haflinger Pferde in über 40 Ländern der Welt, gilt das Haflinger Pferd als die vielseitigste Pferderasse der Welt.
„Die Kombination an einem Gestüt von Pferdezucht auf höchstem Niveau, nationalen und internationalen Pferdezucht- und Pferdesportveranstaltungen, Ausbildungs-zentrum für Mensch und Pferd und touristischem Angebot, wird österreichweit nir-gendwo anders angeboten und hat auf dem Sektor der Pferdewirtschaft absoluten Leitbildcharakter.“ Gestütsleiter Robert Mair.

Gemeinsam für das Tiroler Haflinger Pferd. Besucher, Züchter und Pferdebegeisterte dürfen sich freuen, es wird neue Veranstaltungen, Angebote und Möglichkeiten am Fohlenhof Ebbs geben, so findet von 5. Juni bis 9. Oktober wöchentlich der geführte Hengstalm Erlebnistag statt. Hier werden wir Wissen zur Alpung, zur Gegend und zur einzigartigen naturnahmen Hengstaufzucht in der Herdenhaltung vermit-teln(vorherige Anmeldung erforderlich). Nähere Details und Infos folgen unter www.haflinger-tirol.com/almerlebnis

Wichtiger Zusatz:

Ein besonderer Dank gilt allen die zur erfolgreichen Umsetzung des Projektes beige-tragen haben: Dem Land Tirol mit seinen Entscheidungsträgern, dem Bundesminis-terium für Nachhaltigkeit und Tourismus, dem Austria Wirtschaftsservice (AWS), der Zentralen Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Pferdezüchter (ZAP), der dem Land Vorarlberg, der Gemeinde Ebbs, dem Tourismusverband Kufsteinerland, Architekt Richard Freisinger, Bodner Bau mit den Bauleitern Christian Brunner und Stefan Schwaighofer stellvertretend für alle ausführenden Firmen und Partner, natürlich un-seren Züchtern und dem Fohlenhof Team. Ohne die Unterstützung, den Zusammen-halt und das Vertrauen wäre dieses Projekt und somit eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft für das Verbandsgestüt Fohlenhof Ebbs nicht möglich gewesen.

Presseanfrage

Presseanfrage
Presseanfrage

Gerne senden wir Ihnen Texte und Bilder vom Tiroler Haflinger Pferd & dem Fohlenho Ebbs - Weltzentrum der Haflinger Pferde zu! mehr