Menü

Tel.: +43 5373 42210

Fohlenhof Ebbs

das Weltzentrum der Haflinger Pferde

Der Fohlenhof Ebbs ist mit über 100 reingezogenen Haflinger Pferden das Weltzentrum der Haflinger Pferde und zugleich das Verbandsgestüt des Haflinger Pferdzuchtverbandes Tirol. Es zählt zu den renommiertesten internationalen Gestüten in der gesamten Pferdezucht, ist auch das älteste heute noch aktive Haflinger Gestüt der Welt das in seiner Zuchtausrichtung das Zuchtziel weltweit vorgibt.

Neben den Zuchtstuten beherbergt der Fohlenhof Ebbs auch die größte Haflinger-Deckstation Österreichs, mit Hengsten aus allen 7 Blutlinien, selbstverständlich ausschließlich in Reinzucht mit zum Teil über 20 Generationen Haflinger-Geschichte. Hier befinden sich fast alle lebenden Welt- und Eurpasieger, darunter den amtierenden dreifachen Gesamtweltsiegerhengst und ebenfalls zweifachen Gesamteuropasiegerhengst, Abendstern sowie die aktuellen Weltsiegerhengste Amerigo und Stainz.

Einzigartig weltweit ist auch die Hengstaufzuchtstation am Fohlenhof Ebbs. Seit 1947 werden hier alle Hengste in einer großen Herde von ca. 50 Junghengsten vom Fohlen bis zum Dreijährigen aufgezogen. Aufgenommen werden jährlich die 25 besten Hengstfohlen aus allen 7 Blutlinien. Der Erhalt von eher schwächeren Linien ist dem Haflinger Pferdezuchtverband Tirol besonders wichtig. 2 Sommer verbringen die Junghengste während Ihrer Aufzucht auf der Alm. Für Trittsicherheit, Ausdauer, Härte und Widerstandskraft sowie ihre starke Gesundheit sind die Almsommer in den Tiroler Bergen auf über 1200 m Seehöhe, mit den Lebensbedingungen der Alpen von früher unentbehrlich.

Diese Aufzuchtbedingungen sind nicht nur besonders tierfreundlich und artgerecht, dem Pferd als Herdentier entsprechend, sondern bilden auch die Grundvoraussetzung, dass die exklusivsten Hengste der Welt ihre einzigartigen Charaktereigenschaften natürlich beibehalten.

Monatliche Highlights in der Haflinger-Szene, wie Körungen, Auktionen, Hengst- und Stuteneliteschauen, Stutbuchaufnahmen, Turniere, Leistungsprüfungen, Reitkurse, Voltigieren, usw., sind gleich wichtig wie wöchentliche Events, so wie die Shows am Freitag Abend, oder die täglichen Besichtigungsmöglichkeiten, bei denen man den reingezogenen Haflinger als Zuchtpferd, sowie bei den universellen Einsatzmöglichkeiten als Freizeitpferd sehen kann.

Presseanfrage

Presseanfrage
Presseanfrage

Gerne senden wir Ihnen Texte und Bilder vom Tiroler Haflinger Pferd & dem Fohlenho Ebbs - Weltzentrum der Haflinger Pferde zu! mehr