Der Haflinger
Ein lebendes Tiroler Kulturgut

 

Das Haflingerpferd hat seinen Ursprung in Tirol. Der Haflinger Pferdezuchtverband Tirol hat durch eine kluge Zuchtpolitik und gezielte Marketingmaßnahmen für eine weltweite Verbreitung der Rasse gesorgt. Der „Haflinger“ wurde zu einem Tiroler Kulturgut und zu einem Botschafter des Landes. Haflingerpferde aus Tirol sind heute auf allen Kontinenten zu Hause.

Das Stammzuchtgebiet des Verbandes liegt in Tirol sowie in Vorarlberg und Salzburg. Von Ebbs aus werden heute über 1000 Züchter betreut. Die Zuchtveranstaltungen des Verbandes sind ein großer Publikumsmagnet und damit ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Region.

 

Termine

August

7Aug20:00Schauprogramm am Fohlenhof in Ebbs
14Aug20:00Schauprogramm am Fohlenhof in Ebbs
21Aug20:00- 20:00Schauprogramm am Fohlenhof in Ebbs
26Aug Fohlenvorschauen im Verbandsgebiet (Ebbs, Münster, Angath, Osttirol)
27Aug9:00Fohlenvorschauen im Verbandsgebiet (Golling, Reith b. Kitzbühel, Kelchsau)
28Aug8:30Fohlenvorschauen im Verbandsgebiet (Hochenems, Zams, Ried i. O)
28Aug20:00Schauprogramm am Fohlenhof in Ebbs
29Aug8:00Fohlenvorschauen Verbandsgebiet (Längenfeld, Imst, Steinach a. Br.)
30Aug10:00Fohlenvorschauen Verbandsgebiet ( Kematen, Thaur, Schwendau)

September

7Sep - 8 Hengsleistungsprüfung am Fohlenhof in Ebbs
25Sep - 27 Auktionswochenende